leaf graphic

Chic ethic eröffnet neu am Tummelplatz

Feiern Sie mit am 26. September, ab 11.00 bis open end!




https://www.facebook.com/fairtradeshop.graz/posts/533616693456137


Und natürlich auch in der friends of FAIR FASHION Web-App:

chic ethic – FAIR TRADE SHOP

_________________________________________


Hier hat die Fairness ein Leiberl

Drei Studenten drucken T-Shirts nach dem Motto "fair, öko, steirisch"!



In der Kleinen Zeitung vom Sonntag, 20. September 2015:

https://www.facebook.com/apflbutzn/photos/a.609625982470179.1073741830.583433078422803/693014304131346/?type=1&theater


Und natürlich auch schon in der friends of FAIR FASHION Web-App:

Apflbutzn

_________________________________________



„friends of FAIR FASHION“ in der Ö1 Sendereihe Digital.Leben

Mittwoch, 02. September 2015 um 16:55 Uhr

App für faire Mode
Gestaltung: Sylvia Sammer
Moderation und Redaktion: Franz Zeller


Kleidung und Schuhe zu Billigstpreisen - was Schnäppchenjäger gern vergessen: sie sparen meist auf Kosten von Menschen, die für ihre Arbeit mit einem Hungerlohn bezahlt werden. Die Ausbeutung von Kindern und Erwachsenen als Billigstarbeitskräfte wollen viele aber nicht mehr unterstützen. Mitarbeiter des Grazer Forschungsinstituts Joanneum Research möchten dieses Bestreben nach fair produzierten Produkten in der Modebranche unterstützen: mit einer "Fair-Fashion-App", die Anbieter und Kunden zusammenbringt. Ein Beitrag von Sylvia Sammer.

http://oe1.orf.at/programm/413729


_________________________________________

leaf graphic

FairStyria-Tag 2015

Mittwoch, 30. September 2015:
Präsentationen, Diskussionen und Workshops zum Europäischen Jahr für Entwicklung


„Unsere Welt - Unsere Würde - Unsere Zukunft“ - so lautet das diesjährige Motto des FairStyria-Tages. Vereine und Organisationen der steirischen Entwicklungszusammenarbeit präsentieren ihre Projekte und Aktivitäten in Entwicklungsländern und informieren über Maßnahmen zur Stärkung der globalen Verantwortung.

http://www.fairstyria.at/


_________________________________________

WearFair & mehr 2015

18.- 20. September 2015 in Linz:

Die Organisatoren Südwind, Global 2000 und das Klimabündnis laden zur österreichischen Messe für ökologische und faire Mode.


Die WearFair & mehr wendet sich an KonsumentInnen, die sich für Mode aus garantiert sozial verantwortlicher und ökologischer Produktion interessieren und sich über das Angebot an Unternehmen und Marken informieren möchten. Die Mode kann im Rahmen der WearFair 2015 nicht nur bestaunt, sondern auch probiert und gekauft werden.

Vielfalt!
Ausgestellt werden Damen-, Herren- und Babykleidung, Schuhe, Schmuck, Accessoires, Naturkosmetik und Heimtextilien. Zusätzlich werden die Bereiche Mobilität und Ernährung durch attraktive AusstellerInnen angeboten.

http://www.wearfair.at/messe

https://www.facebook.com/WearFair/


_________________________________________













THE ART OF FASHION

22. Oktober 2015, 19.30 Uhr
KUNSTHAUS GRAZ – FOYER/SPACE04-05


Masters4Fashion, Verein zur Förderung des textilen Maßhandwerks in der Mode, lädt wieder zur Großen Show. 90 maßgefertigte Modelle für Damen und Herren wurden von 12 Maßschneiderinnen in Meisterqualität mit höchstem handwerklichen Anspruch gefertigt. Ergänzt werden die Modelle durch Kopfputze und –bedeckungen einer Modellmodistin und durch handgearbeitete Taschen.

200 Meter Stoff, Knöpfe, Reißverschlüsse und sonstiges Zubehör, die von hauptsächlich österreichischen Stofflieferanten und – produzenten zur Verfügung gestellt wurden und mit viel „Know How“ zu einer gemeinsamen Kollektion verarbeitet, die die nächste Saison modisch ins Land ziehen lässt.

THE ART OF FASHION spiegelt die Persönlichkeit jeder einzelnen Designerin wider. Handwerkliches Wissen dient als Grundlage dafür um sich im Design frei bewegen zu können. Die Vereinigung von Handwerk und Design zeigt die großartige Vielfalt des textilen Mediums.

Design meets Craft = The art of Fashion


https://de-de.facebook.com/Masters4Fashion



Eintritt € 29,00
Tickets erhältlich bei den Modellherstellern und auf
facebook/masters4fashion.com
Die Modellhersteller sind:
ARDEA LUH – Damenkleidermachermeisterinnen, Graz
Melanie DUTHALER, Damen- und Herrenkleidermacherin, Bad Gleichenberg
Christa FRANZ – Damenkleidermacherin, St. Ulrich am Kreith
Sabine HANDL-VILL – Damenkleidermacherin, Stainz
Katharina ILLEK-KROIS, Damenkleidermacherin, Feldkirchen
Nina KOLLMANN-TROY – Damenkleidermacherin, Graz
Birgit MOSER – Damenkleidermachermeisterin, Kärnten
Birgit PACHLER - Taschen
Christine ROHR - Modellmodistin, Graz
Kathrin RZEPKA – Damenkleidermachermeisterin, Graz
Elisabeth SOMMERBAUER – Damen- und Herrenkleidermacherin, Puch bei Weiz
Marlies UNTERREINER – Damenkleidermacherin, Bruck/Mur
Evelyn URL – Damenkleidermacherin, Gratwein
STIPENDIANTIN: Nicole SCHWAB – Damenkleidermachermeisterin, Graz
Die Show wird präsentiert vom ART&FASHION TEAM Graz.
Durch den Abend führt SASCHA PENKOFF.
_________________________________________


Tim Labenda für Hessnatur

Die Presse Schaufenster 21.7.2015

"Nachhaltige Mode hat das Potential zum Mainstream. Hochwertige Naturmaterialien haben bei kompetenter Schnittführung und sorgfältiger Detailarbeit eine große Zukunft vor sich"


Tim Labenda nimmt Maß an der kommenden Frühling/Sommer-Herrenkollektion von Hessnatur, die Anfang nächsten Jahres erhältlich sein wird.


http://schaufenster.diepresse.com/home/mode/modenews/4781392/Tim-Labenda-fur-Hessnatur


_________________________________________

DER GRÖSSTE FAIR TRADE SHOP IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM

...entsteht gerade in Graz!


Der FAIR TRADE SHOP GRAZ am Tummelplatz wird im September neu eröffnet und ist dann der größte FAIR TRADE SHOP im deutschsprachigem Raum!
Damit wird den vielfältigen, wunderbaren Produkten aus Fairem Handel ausreichend Platz an einem Topstandort zu geben, um sie ihrem Wert entsprechend präsentieren zu können!

http://www.fairtradeshop-graz.at/aktuelles-angebot.html


_________________________________________

Kinderkleidung: Secondhand oder lieber neu kaufen?

Der Standard, 24. Juni 2015
Kleidungsstücke mit Vorgeschichte erleben eine starke Nachfrage


"Auch die Qualität des Gewandes ist meistens sehr gut, da Baby- und Kleinkindmode nur kurz getragen wird. Und nicht zu vergessen: Die Gebrauchtwaren wurden schon mehrmals gewaschen, eventuelle Schadstoffrückstände von Chemikalien sind somit nicht mehr in den Stofffasern enthalten."

http://derstandard.at/2000017886098/Kinderkleidung-Secondhand-oder-lieber-neu-kaufen/


_________________________________________

Zwei Jahre nach Fabrikeinsturz in Bangladesch:

30 Millionen Dollar für Rana-Plaza-Opfer


Vor zwei Jahren kamen beim Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesch mehr als 1000 Menschen ums Leben. Nun steht das Geld für die Entschädigung der Opfer und Angehörigen komplett bereit - ein Fonds mit 30 Millionen Dollar.

www.tagesschau.de/ausland/rana-planza-entschaedigung-101.html


_________________________________________

Aktionstage Nachhaltigkeit

27. Mai bis 07. Juni 2015: Österreich zeigt Flagge für Nachhaltigkeit


Die friends of FAIR FASHION Web-Applikation ist eine Aktion bei den Aktionstagen Nachhaltigkeit!

www.nachhaltigesoesterreich.at


_________________________________________

EU-weites Importverbot von Chrom VI-haltigem Leder

Ab 1. Mai 2015 ist Chrom VI-haltiges Leder EU-weit verboten.

www.cleanclothes.at/presse/aus-fur-gesundheitsgefahrdende-lederschuhe/


_________________________________________
© Joanneum Research 2015